8 Ouija-Board-Geschichten, die Sie dazu bringen, Ihre sofort in den Müll zu werfen

Dieses Spiel ist nichts für schwache Nerven.

FUCHSGiphy

2. Ein mysteriöser Tod

'Meine beiden besten Freunde (M und L für diese Geschichte) und ich spielten [das Ouija-Brett] bei M.Es lief gut, bis M den Geist fragte, wie er gestorben war und 'Mord' sagte.Sie fragte, wie es ermordet worden war und es sagte 'nicht ich'. Es gab seinen Namen als etwas Älteres an, an das ich mich nicht mehr erinnern kann und gab uns ein Datum im 19. Jahrhundert. Es wurde schwer. Der ganze Raum fühlte sich anders an, und das kleine Ding auf der Tafel wurde uns aus den Händen gerissen und ging durch den Raum. Wir haben sofort danach aufgehört zu spielen. Ms Mutter starb eine Woche später an Krebs. Sehr plötzlich wusste es niemand.

'Wahrscheinlich ein Zufall, aber Ls Mutter wurde nicht lange danach wegen eines ernsthaften Alkoholproblems ins Krankenhaus eingeliefert und meine hatte in derselben Woche eine Notfall-Hysterektomie. Ich habe seitdem Dinge erlebt, von denen ich nicht glaube, dass ich sie ohne diese Erfahrung hätte. Stimmen, ein dunkler Schatten, Schritte ... Ich frage mich, ob ich manchmal noch verfolgt werde und es neun Jahre her sind. ' - -Reddit Benutzer turtleshellmagic



20th Century FoxGiphy

3. Unser guter Freund Roger

'Ich war Anfang der 90er Jahre bei einem Freund zu Hause. Ich glaube, ich war damals in der neunten Klasse. Wir waren zu viert - ich und drei andere Mädchen. Sie fragten mich immer wieder, ob ich mit dem Ouija-Brett spielen wollte, weil sie mit einem Typen namens Roger darüber gesprochen hatten. Anfangs war ich total skeptisch. Ich habe es nicht gekauft ... Ich dachte total, sie würden [die Planchette] bewegen, bis ich dem Board eine Frage stellte, die nur ich kannte. Wir hatten gerade an diesem Tag unsere Schulnoten bekommen und ich fragte sie, was ich in der Wissenschaft bekommen habe. Ich erinnere mich genau daran und ich weiß, dass meine Freunde die Antwort nicht kannten. Die Tafel formulierte meine Note. Das hat natürlich mein Interesse geweckt und ich habe angefangen, mehr Fragen zu stellen.

'Ich kann mich nur an die Details dieser Nacht erinnernDas Board nannte eine meiner Freundinnen immer wieder eine Schlampe - es hasste sie. Es hat mir gefallen. Sein Name war Roger und er wurde erstochen. Irgendwann war ich der einzige, der das Board kontrollierte und Fragen stellte. Es funktionierte. Das Verrückteste, was mir jemals passiert ist ... Ich bin nicht super spirituell, habe noch nie etwas anderes Paranormales gesehen und fühle mich als eine sehr rationale Person. Ich weiß nur, dass etwas Übernatürliches dieses Board ohne Zweifel kontrolliert hat. “ - -Reddit Benutzer ouija1993

Warner Bros.Giphy

4. Der Fall des Fluchtbretts

'Wir haben im Schlafsaal eines Freundes rumgehangen und das Ouija-Brett gesprengt. Es gab einige von uns, die sie zuvor benutzt hatten, und einige, die das nicht getan hatten, waren ziemlich skeptisch. Es war ungefähr 23:00 Uhr. und die Kommunikation mit dem Vorstand verlief recht gut. Gary, einer der Skeptiker, rief immer wieder Bullshit zu der ganzen Sache auf. Wir haben ihn überzeugt, mit uns auf dem Boden zu sitzen und es zu versuchen. Seine erste Frage: 'Ist das echt oder nur ein Haufen Scheiße?' Die Planchette ging auf NEIN. 'Gut', sagt er und glaubt immer noch nicht, 'beweise es!'

'Kaum hatte er diese Aussage beendet [wann]Die Lichter im Raum flackerten und der Feueralarm des Gebäudes ging aus. Das hat uns alle ausgeflippt und wir haben den Raum verlassen, um den Feueralarmverfahren zu folgen. Nach ungefähr 20 Minuten sagte die Sicherheit des Campus, es sei ein Fehlalarm und ließ uns alle zurück in die Schlafsäle. Als wir wieder im Zimmer unseres Freundes ankamen, war das Ouija-Brett verschwunden. Niemand hat es mitgenommen und der Raum wurde verschlossen gelassen. ' - -Reddit Benutzer Hammerhände

5. Ein gruseliger Weihnachtsgruß

„Ich habe zu Weihnachten ein Ouija-Brett bekommen, als ich in der sechsten Klasse war (tolles Weihnachtsgeschenk, oder?). In dieser Nacht ging ich zum Haus meines besten Freundes und brachte das Ouija-Brett mit. Wir gingen in ihr Zimmer, stellten es auf den Boden und fragten: 'Ist jemand mit uns im Zimmer?'In der [Planchette] stand 'Ruth', der Name meiner Großmutter und der Name ihrer Großtante. Sowohl meine Oma als auch ihre Großtante waren in diesem Jahr gestorben.Wir warfen das Brett zurück in die Schachtel und waren total ausgeflippt. Ich habe es nach Hause gebracht und in meinen Schrank gestellt, aber jedes Mal, wenn ich auf die Schachtel schaute, gab es mir dieses schreckliche, gruselige Gefühl, und so warf ich es ein paar Jahre später in den Müllcontainer. “ - -Reddit Benutzer Beatleape

Nickelodeon

6. Der Geist in der Ecke des Raumes

„Einmal, gleich nachdem mein Ex seinen Freund bei einem Flugzeugunfall verloren hatte, nahmen wir [das Ouija-Brett] heraus, um es zu benutzen. Sie war sehr präsent. Sie war sehr verängstigt und allein und verzweifelt nach Kommunikation. Wir hörten auf, es zu benutzen und sofort spürte ich diese Präsenz in der Ecke des Raumes. Ich schloss die Augen, um tief Luft zu holen. Plötzlich bewegte sich der Zeiger schnell und zu schnell, um die Wörter zu buchstabieren. Es war erschreckend. Ich weigerte mich, das Ouija-Brett wieder zu benutzen.

Ich fühlte mich sofort erschöpft. Vollständig und völlig ausgelaugt. Ich legte mich hin und machte ein Nickerchen. Ich habe genau 30 Minuten geschlafen. Ich wachte auf und rannte aus dem Bett.Ich schloss meine Augen für eine Sekunde, um mich an meinen Standort anzupassen, und ich sah dieses Geist- / Skelett-Ding in der Ecke des Raumes stehen. Es rauschte plötzlich auf mein Gesicht und fing an, mich mit einem großen, hageren Mund anzuschreien.Ich öffnete meine Augen und fing an, meinen Freund anzuschreien, um es von mir zu bekommen. Ich konnte es fühlen, so bedrückend und aggressiv, als ich versuchte, in mich hineinzukommen. Ich rannte schreiend aus dem Haus.

'Ich glaube nicht, dass ich das Ouija-Board jemals wieder benutzt habe. Eines Tages verschwand es aus meinem Schlafzimmer. Es verschwand vollständig. Ich habe es nie gefunden. Ich habe keine Erklärungen dafür, was damit passiert ist. “ - -Reddit Benutzer gothpsy29

Epische AufzeichnungenGiphy

7. Die Figur am Fenster

'Als ich zwischen 12 und 14 Jahre alt war, brachte ein Mädchen ein Ouija-Brett zur Geburtstags- / Pyjamaparty meines Freundes. Ich war ziemlich skeptisch, aber auch sehr neugierig, da ich noch nie einen benutzt hatte. Wir stellten abwechselnd Fragen und ich dachte nur, jemand anderes bewegte die Planchette. Die anderen Mädchen waren ziemlich durchgeknallt, aber ich war es nicht, bis eine Frage für mich beantwortet wurde, auf die niemand sonst die Antwort kennt. Bis zum heutigen Tag kann ich nicht erklären, wie diese Antwort erschien oder welche anderen paranormalen Erfahrungen gemacht wurden, nachdem wir das Board weggelegt hatten. Ich glaube wirklich, dass wir etwas kontaktiert haben, und es blieb hängen.

„Es gab im Allgemeinen nur viele kleine Dinge, wie Schritte über uns, als wir uns im obersten Stock befanden. Die Tür schwang von selbst weiter auf, und das Mädchen, das dort lebte, sagte, dass es das vorher noch nie alleine getan habe.Der gruseligste Teil war, dass ein Haufen von uns zufällig gegen 4 oder 5 Uhr morgens aufwachte und ein paar Mädchen eine schwarze Gestalt auf der Straße vor dem Fenster hinuntergehen sahen. Anscheinend hatte eines der Mädchen früher in der Nacht gesehen, was sie für dieselbe Figur hielten, mit seinem Gesicht am Fenster (in der zweiten Etage). “ - -Reddit Benutzer Aaraabellaa

Paramount PicturesGiphy

8. Geheimnisse des Sees

'Als ich klein war, nahm meine Mutter ein Ouija-Brett heraus und fragte meinen Bruder und mich, ob wir damit spielen möchten ... Es begann ziemlich lustig. Jemand bewegte offensichtlich das Glas-Ding und machte Wörter wie 'Kacke' und ähnliches. (Habe ich schon erwähnt, dass wir jung genug sind, um lustig zu sein?) Aber dann sagte meine Mutter, lass uns ernst werden und versuchen, jemanden zu kontaktieren. Hier wird es komisch.

'Eine Freundin von ihr war kürzlich verschwunden. Er war seit ungefähr einem Monat vermisst und niemand wusste, wo er war. Als wir fragten, mit wem wir sprechen, wurde sein Name geschrieben. Sagen wir einfach, es war George, da ich mich wirklich nicht erinnere. Als wir George fragten, ob er der Freund meiner Mutter sei, sagte er ja. Meine Mutter war sichtlich verärgert und fragte, wo er sei. 'In einem See' wurde geschrieben. Es war sehr ärgerlich und wir hörten sofort auf. Mama versuchte, unbeschwert darüber zu sein, und seit ich jung war, glaubte ich, dass es auch keine große Sache war, ihrem Beispiel zu folgen.

'Ungefähr zwei Wochen später fanden sie Georges Leiche.Er war von einem Auto oder Zug oder etwas anderem auf einer Brücke angefahren worden und sein Körper fiel in den nahe gelegenen See, obwohl es eher wie ein sehr großer Teich war. Es war ein ziemlich abgelegener Ort, also hatte ihn eine Weile niemand gefunden. “ - -Reddit Benutzer TheTreeMan

Giphy