9 amerikanische Horror-Story-Theorien, die erklären könnten, was in dieser Saison wirklich passiert

Das tust du nichtJa wirklichGlauben Sie, dass dies eine Nachstellung ist, oder?

FX

4. Einer der Reenactment-Schauspieler wird sterben, um die Mordwand von Bridget und Miranda zu vervollständigen.Dies setzt voraus, dass die Nachstellungen des Dokumentarfilms im echten Roanoke-Haus gedreht werden, das genauso heimgesucht wird wie die Lily-and-André-Version von Shelby und Matt. Der echte Shelby und Matt haben vielleicht überlebt, aber wenn Sarah Paulson oder Cuba Gooding Jr. Schauspieler spielen, deren Namen mit 'R' beginnen, könnte einer von ihnen der letzte Buchstabe im 'MURDER' -Spiel der Krankenschwestern sein.

5. Es ist alles Teil der Reality-Show von Billie Dean Howard.Für den Fall, dass Sie es vergessen haben (aber wie könnten Sie es tun), ist Billie Dean Howard (ebenfalls gespielt von Sarah Paulson) das Medium vonMordhausdass Constance angeheuert wurde, um Tate zu helfen, ins Jenseits zu gelangen, und irgendwann erwähnte sie, dass sie eine Show für Lifetime drehte. Angesichts dessen, was Ryan Murphy über alle Jahreszeiten von gesagt hatAHSWenn man verbunden ist, ist es völlig vernünftig zu vermuten, dass dieser 'Dokumentarfilm' tatsächlich eine Episode ihrer Show sein könnte.



Randnotiz, die nichts oder alles bedeuten könnte: In Folge sechs vonMordhausBillie Dean zeigte Violet eine Vision ihrer Großmutter Mary und sagte: 'Sie verstehen dich nicht.' In der zweiten Folge von Roanoke ist die Frau, die ihre Medizin nicht nimmt und schließlich der erste Buchstabe in 'MURDER' wird, ungefähr gleich alt und heißt Margaret. Könnten sie dieselbe Person sein?

FX

8. Das Schweinemonster ist Piggy Man ausMordhaus.In der ersten Staffel behandelte Ben einen Patienten, der Angst vor urbanen Legenden hatte, insbesondere einen über einen Typen namens Piggy Man, der Menschen mit einer Schweinemaske ermordete. Dieser Patient glaubt, dass Sie den Piggy Man herbeirufen können, indem Sie „Hier, Piggy Pig Pig“ in einen Spiegel sagen. Ist das Roanoke-Schweinemonster derselbe Typ oder ein völlig separater Albtraum auf Schweinebasis?

9. Es ist alles ein Scherz.Dieser stammt von einem Reddit-Benutzer (via Hektik ) Wer vermutet, dass es einen Grund gibt, warum so viel von Roanoke passiert, scheint dem ähnlich zu sein, was passiert istMordhaus: Die gesamte Roanoke-Geschichte ist ein Scherz, den „Shelby und Matt“ anhand von Informationen aus einer anderen Spukhausgeschichte erfunden haben. Wenn Sie davon ausgehen, dass der Wendepunkt in Episode 6 darin besteht, dass sie ihre 'Dokumentation' beenden, dann folgt ihnen vielleicht die wahre Horrorgeschichte, nachdem sie ihren Film voller Lügen gemacht haben.

Folge Eliza weiter Twitter .