9 Momente aus '13 Gründe warum' Staffel 2, die die Art und Weise verändern werden, wie Sie Hannah sehen

Ich habe Nummer vier definitiv nicht kommen sehen. Nee.

Die erste Staffel von13 Gründe warumerzählte seine Geschichte vollständig durch die Linse einer Figur, Hannah Baker, und die Bänder, die sie anstelle eines Abschiedsbriefs zurückgelassen hatte. Im Gegensatz dazu werden in der zweiten Staffel dreizehn verschiedene Charaktere vorgestellt, die jeweils beim Zivilprozess der Bäcker gegen Liberty High Zeugnis geben. Was beim Hören ihrer Geschichten deutlich wird, ist, dass Hannah eine völlig unzuverlässige Erzählerin war.

Clay, immer der Ersatz für das Publikum, versucht, all diese neuen Informationen über Hannah zu verarbeiten, während er sich gleichzeitig mit Ghost Hannah befasst, der regelmäßig auftaucht, um die vielen, vielen Löcher in der Erzählung der Bänder zu kommentieren. Und obwohl einige der neuen Enthüllungen über Hannah im Widerspruch zu dem zu stehen scheinen, was wir in der ersten Staffel gesehen haben, machen die meisten sie tatsächlich zu einem runderen, überzeugender fehlerhaften Charakter.



Verwandte Geschichte Netflix

Diese ganze Sache war ein so bedeutender Retcon, dass es schwer ist, sie vollständig zu schlucken. Ghost Hannah versucht, die Banddiskrepanz zu erklären, indem sie sagt, sie wolle ihre und Zachs Beziehung privat halten, aber warum sollte er ihn in diesem Fall überhaupt auf die Bänder legen? Sie fangen erst an, sich zu verbinden, nachdem Zach sich bei ihr für das entschuldigt hat, was vorher passiert ist, und sie akzeptiert seine Entschuldigung, so dass es sich falsch anfühlt, wenn sie das für die Bänder ausgräbt. Ihre Beziehung endet, weil Zach zugibt, dass er nicht möchte, dass seine Freunde von ihr erfahren, was Hannah eindeutig zerquetscht und als Grund für ihn viel sinnvoller ist, auf den Bändern zu sein als alles, was wir in der letzten Staffel gehört haben. Also & hellip; Null Punkte für Logik, aber 1000 Punkte für Hannah und Zach, die in einem alternativen Universum in meinem Kopf immer noch zusammen und glücklich und äußerst lebendig sind!

2. Jessicas Seite des Freundschaftsdreiecks

Einer der frühesten 'Gründe' dreht sich um Hannahs kurzlebige Freundschaft mit Jessica und Alex und darum, wie ihre süßen Treffpunkte bei heißer Schokolade sauer wurden. Wie Hannah es beschrieben hat, haben Alex und Jessica angefangen, sich zu verabreden und sie einzufrieren - es gibt eine bestimmte Szene, in der Hannah ihre Freunde anruft, während sie sich im Crestmont verabreden, und Jessica ist geradezu zickig gegenüber Hannah, die es nur versucht sei nett.

Netflix

Aber jeder hat ein hartes Comedown, also sind sie meistens wie 'ha yeah total' und nur Clay scheint besorgt zu sein. Er hat nichts getan, was im Moment Sinn machte, aber im Nachhinein fühlt es sich wie eine weitere Möglichkeit an, Hannah im Stich zu lassen. Angesichts der Geschwindigkeit, mit der sich ihre Abwärtsspirale in der letzten Saison manchmal anfühlte, ist es bezeichnend, dass Hannah schon in dieser Zeit Selbstmordgedanken hatte.

Dieser Inhalt wird aus {Einbettungsname} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

4. Andy Bakers Affäre

Hannahs Privatleben schien in der letzten Saison größtenteils ziemlich idyllisch - der einzige wirkliche Moment des Konflikts war, als sie das Geld verlor, das sie von der Drogerie ihrer Eltern auf die Bank einzahlen sollte. Die Enthüllung über ihren Vater in Episode 8 ist also ein riesiges fehlendes Puzzleteil in Bezug darauf, warum sie sich hoffnungslos gefühlt haben könnte. Andy hatte eine Affäre, Hannah fand es heraus und als sie ihn damit konfrontierte, war seine Reaktion & hellip; nicht ideal. Er macht Ausreden und sagt zu ihr: 'Es ist ein schrecklicher Moment, wenn du merkst, dass deine Eltern nicht perfekt sind.' Und als sie ihn zu Recht auf diesen bevormundenden Unsinn hinweist, verspricht er, es ihrer Mutter zu sagen. Noch heute sieht Andy diese andere Frau, während er und Olivia sich in einem frühen Stadium des Scheidungsverfahrens befinden. Die Affäre wird vor Gericht als ziemlich verdammter Beweis gegen den Fall der Bäcker entlarvt, dass Hannahs Schule allein für ihren Selbstmord verantwortlich ist.

Netflix

'Warum geraten diese Mädchen überhaupt in diese Situation?' Clay fragt, wann er, Justin und Sherri jahrelange Clubhausfotos durchgehen. 'Offensichtlich zwingt niemand sie, dort zu sein.' Zum Glück ruft Sherri ihn schnell zu dieser Opferbeschuldigung auf. 'Mädchen geraten nicht nur in schlechte Situationen. Jungs machen die Situationen schlecht. Du weißt nicht, wie sich das anfühlt, ein Mädchen in diesem Raum zu sein. '

6. 'Du hast etwas Böses getan.'

Wie viel Schmerz müssen Sie haben, um zu rechtfertigen, anderen Menschen Schmerzen zuzufügen? Das war eine der großen Fragen, die Hannahs gesamtem Band-Bestreben zugrunde lagen, und sie wird in dieser Staffel eingehender untersucht, zusammen mit den 'Gründen', die alle humanisiert werden, wenn sie ihre Seiten der Geschichte erzählen. Die Bänder haben viel Schaden angerichtet: Alex hat sich selbst erschossen und Clay hat sich fast von einer Klippe geworfen, so dass seine Explosion bei Ghost Hannah in Episode 8 der zweiten Staffel in gewisser Weise überfällig ist. 'Du hast das Leben der Leute versaut!' Clay schreit. 'Du hast dich umgebracht und es war dir egal. Du hast etwas Böses getan. “ Am Ende entschuldigt er sich bei ihr für den Ausbruch, aber es ist eine notwendige Perspektive.

8. Hannah hat die Polizei wegen Tony angelogen

In der ersten Staffel war nie ganz klar, warum Tony sich so endlos dafür einsetzte, die Bänder durchzusehen und Hannahs Wünsche zu erfüllen. Da er nicht selbst auf den Bändern war, blieb er ein bisschen ein Rätsel, aber Episode 10 konzentriert sich auf ihn und konkretisiert die Freundschaft, die er mit Hannah hatte. Es stellt sich heraus Zusätzlich zu den beiden Anklagen wegen Körperverletzung, die ihn auf Bewährung gebracht haben, entkam Tony knapp der Verhaftung, nachdem er einen Mann verprügelt hatte, der ihn und Ryan mit homophoben Beleidigungen angeschrien hatte. Der einzige Grund, warum Tony davonkam, war, dass Hannah ihn im Crestmont versteckte und die Polizei belog, als sie auf der Suche waren. Auf einer Ebene ist dies nur ein weiterer Beweis dafür, dass Hannah eine freundliche und treue Freundin war. Aber diesen Gefallen so einzulösen, wie sie es getan hat - „Du schuldest mir etwas“, schreibt sie in einer Notiz neben den Bändern vor seiner Haustür -, deutet auch auf eine gewisse Rücksichtslosigkeit hin.

Netflix

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Hilfe benötigen, rufen Sie bitte die an Nationale Rettungsleine für Suizidprävention bei 1-800-273-TALK (8255). Das Krisentextzeile ist auch verfügbar; Text GRUND zu 741741. Weitere Unterstützung, Services und Ressourcen finden Sie unter 13ReasonsWhy.info .