Die 9 gruseligsten Dinge über das Essen von Zuckermais

Pünktlich um Halloween zu ruinieren!

Getty Images

Pünktlich, um allen Freude zu bereiten zweitliebster Halloween-Leckerbissen (Schokolade übertrumpft offensichtlich alle), Charles Platkin, PhD, Geschäftsführer des New Yorker Zentrums für Lebensmittelpolitik am Hunter College und Herausgeber von DietDetective.com , vor kurzem die Zutaten von Zuckermais bewertet . Hier sind die gruseligsten Fakten:

1. Zuckermais enthält12 Zutaten.Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass Zuckermais nur Zucker ist, besteht die Süßigkeit tatsächlich aus einem Dutzend Zutaten: Vier verschiedene Arten von Süßungsmitteln, darunter Zucker, Maissirup, Dextrose und Honig, aber auch die Lebensmittelfarbstoffe Yellow 6, Yellow 5, und Red 3, im Labor hergestellte Inhaltsstoffe, die häufig wegen fragwürdiger Nebenwirkungen verleumdet werden.



2. Die Farben von Zuckermais können krebserregend sein.Während Yellow 6 von der FDA zugelassen ist, wurde festgestellt, dass es laut a Bericht über die Risiken von Lebensmittelfarbstoffen, die vom Zentrum für Wissenschaft im öffentlichen Interesse (CSPI) veröffentlicht wurden. Sowohl Yellow 6 als auch Yellow 5 laufen Gefahr, durch krebserregende Substanzen oder Chemikalien kontaminiert zu werden, die beim Eintritt in den Körper krebserregend werden können - etwas, das definitiv nicht auf der Verpackung steht.

Inzwischen fanden Wissenschaftler überzeugende Beweise dass Red 3 bei Tieren Krebs verursacht. Während das Risiko dazu führte, dass Maraschino-Kirschhersteller es gegen Red 40 austauschten, wird das Original Red 3 immer noch in Zuckermais verwendet. Es ist unklar, wie viel Zuckermais Sie essen müssen, um Ihre Gesundheit zu beeinträchtigen.

3. Eine der Zutaten von Zuckermais kann Juckreiz und Nesselsucht auslösen.Obwohl die Färbung Yellow 5 für die Verwendung in den USA zugelassen ist, wurde sie mit seltenen, aber manchmal schwerwiegenden allergischen Reaktionen in Verbindung gebracht. Dies könnte laut CSPI-Bericht mit den Verunreinigungen zusammenhängen, die sie bei der Herstellung aufnimmt. Da die Zutat dem Essen nichts hinzufügt, außer dass es hübscher aussieht, kann der Verzehr der Zutat als unnötiges Risiko angesehen werden.

4. Eine seiner Zutaten kann Kinder dazu bringen, verrückt zu werden.Yellow 5, ich muss es lieben: Der CSPI-Bericht warnt auch davor, dass diese Färbung bei Kindern Hyperaktivität auslösen kann. Bereits 2012 wurden genügend Untersuchungen abgeschlossen, um die Forscher davon zu überzeugen, dass ein Zusammenhang zwischen künstlicher Lebensmittelfarbe und dem Verhalten von Kindern „zu substanziell, um sie zu entlassen“. Als ob die zuckerreichen Kinder aus Zuckermais nicht genug wären, um die Eltern zu erschrecken - besonders an Halloween.

5. Es liefert einen Nährwert von ungefähr Null.Obwohl 19 Bonbons 140 Kalorien enthalten (das sind 7,5 Kalorien pro Kern und alle Kohlenhydrate, FWIW), stammt die einzige Spur von Nährstoffen aus dem Sesamöl der Bonbons, das laut Platkin zufällig reich an Vitamin E ist. Schade, dass der Leckerbissen viel mehr Zucker enthält als Sesamöl. & macr; _ (ツ) _ / & macr;.

6. Es enthält Spuren von Tierhäuten und Knochen.Zuckermais wird aus Gelatine hergestellt, einem Protein aus tierischen Quellen. (Also nein, es ist nicht im entferntesten vegetarisch.)

7. Die harte Außenbeschichtung der Süßigkeit stammt von Insekten.Die feste, glatte Beschichtung von Zuckermais ist auf dem Zutatenetikett als Glasur für Konditoren aufgeführt. Das Material wird jedoch auch als Lac-Harz bezeichnet, eine Beschichtung, die direkt von Lac Bugs stammt, leuchtend roten Insekten, die in Asien vorkommen.

8. Seine Haltbarkeit ist unglaublich lang.Zucker selbst ist ein natürliches Konservierungsmittel, das die Haltbarkeit eines Lebensmittels verlängern kann. Aber Zuckermais enthält auch 70 Milligramm Salz, ein weiteres Konservierungsmittel, das erklären könnte, warum ein offener Beutel mit Zuckermais kann dauern bis zu sechs Monaten. (Während ein Spritzer Salz hier und da Sie nicht gerade umbringt, ist es ein hinterhältiger AF, die Gewürze in Lebensmitteln zu finden, die süßer als salzig schmecken, oder?!)

9. Der Geschmack von Zuckermais ist nichts Natürliches.Künstliches Aroma ist für den Geschmack von Zuckermais verantwortlich. Ein Grund, warum dieser Geschmack so schwer zu beschreiben ist (Waxy? Sweet? W / E), könnte sein, dass 'künstliches Aroma' einen der 700 von der FDA zugelassenen Zusatzstoffe oder die 2.000 anderen Chemikalien umfassen kann, die nicht direkt von reguliert werden die FDA, aber laut Platkin von der Lebensmittelindustrie sanktioniert. (Können Sie auch nur halb so viele Lebensmittel nennen?)

Holen Sie sich alle ~ FiTsPiRaTiOn ~ direkt in Ihren Feed. Folgen Facebook.com/CosmoBod .

Folgen Sie Elizabeth weiter Twitter und Instagram .