Fast die Hälfte der Wahlberechtigten hat bei dieser Wahl nicht gewählt

Eine erschreckende Erinnerung daran, wie wichtig es ist, abzustimmen.

9. November 2016

Gemäß das Wahlprojekt der Vereinigten Staaten Fast die Hälfte der Wahlberechtigten (46,9 Prozent von rund 231.556.622 Personen) hat bei den Wahlen 2016 nicht gewählt. Und obwohl dies nicht die niedrigste Wahlbeteiligung in der Geschichte ist (diese Ehre gilt den Wahlen von 1996 zwischen Bill Clinton und Bob Dole, bei denen 49 Prozent der teilnahmeberechtigten Amerikaner sich der Stimme enthalten), sind die Zahlen viel niedriger als 2012 und 2008, insbesondere unter Demokraten.





Während es leicht anzunehmen ist, dass diese Zahlen einen Mangel an Leidenschaft der Demokratischen Partei in diesem Jahr widerspiegeln, sahen die Republikaner tatsächlich eine geringere Wahlbeteiligung im Vergleich zu den Wahlen von 2012 - wenn auch viel weniger dramatisch. Viele Quellen argumentieren, dass die Begründung dafür teilweise auf der Tatsache beruht, dass dies der Fall ist Die erste Wahl seit der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs gegen das Stimmrechtsgesetz im Jahr 2013 . Dies führte zur Schließung von über 800 Wahllokalen im ganzen Land und zu strengeren Ausweisanforderungen für Wähler in mehreren Bundesstaaten.

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Von den Wahlberechtigten stimmten 25,6 Prozent für Hillary Clinton Clinton, 25,5 Prozent für den gewählten Präsidenten Donald Trump und 1,7 Prozent für Gary Johnson. Von denjenigen, die in Swing-Staaten wahlberechtigt waren, stimmten 36,5 Prozent der Stimme zu, 29,9 Prozent stimmten für Clinton, 30,9 Prozent stimmten für Trump und 1,9 Prozent stimmten für Johnson.



Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

In mehreren Staaten gingen die Siege auf weniger als 10.000 Stimmen zurück, was wirklich Aufschluss darüber gibt, wie wertvoll diese fehlenden Stimmen für einen der großen Parteikandidaten gewesen sein könnten. Es ist auch eine Erinnerung daran, wie wertvoll Ihre Stimme für die Auswahl ist, wer dieses Land regiert - und wie wichtig es ist, dass sich jeder daran erinnert, 2018 abzustimmenund2020.

Folge Gina weiter Twitter .