Ein Arzt erklärt, was passiert, wenn Sie einen Tide Pod essen

Bitte essen Sie diese nicht.

@robgronkowski zu erklären. pic.twitter.com/0JnFdhnsWZ





- Flut (@tide) 12. Januar 2018

Dr. Lynch sagt, dass Tide Pods als giftig angesehen werden, d. H. Sie können Verletzungen verursachen, wenn sie in ausreichend großen Mengen konsumiert werden. Bei Einnahme können Tide Pods sogar noch gefährlicher sein als flüssige Reinigungsmittel, da sie hoch konzentriert sind, während in Flaschen abgefüllte Alternativen mit Wasser verdünnt werden.

Laut Dr. Lynch passiert Folgendes, wenn Sie einen Tide Pod essen. (Seine Warnung an alle: Wenn Sie das Zeug in Ihrem System haben, rufen Sie sofort Poison Control an, schwenken Sie mit Wasser und spucken Sie und trinken Sie dann mehrere Tassen Wasser, um Ihr System zu spülen und die Symptome zu lindern. Wenn sie sich verschlimmern oder Sie Probleme haben Atme, gehe so schnell wie möglich in die Notaufnahme.)

Wenn es zum ersten Mal in Ihren Mund kommt

Im Jahr 2015 Tide begann Wäschekapseln zu beschichten mit einer speziellen Substanz namens Bitrex (auch bekannt als Denatoniumbenzoat), um Kinder davon abzuhalten, sie zu essen Das Wall Street Journal ,so wird der erste Geschmack bitter sein. Ihr Körper reagiert möglicherweise mit einer Welle von Übelkeit, und Ihr Magen kann zusätzliche Säuren freisetzen, um Sie auf das Erbrechen vorzubereiten, noch bevor Sie schlucken.



VorausgesetztWenn Ihr Essen unten bleibt, können Sie auf den üblen Geschmack reagieren, indem Sie scharf einatmen. Dies kann dazu führen, dass sich die Kapsel in Ihrem Hals festsetzt und Ihre Atemwege vorübergehend blockiert, bis sich die Beschichtung der Kapsel auflöst. Die dafür benötigte Zeit hängt von der Menge der vorhandenen Feuchtigkeit ab, und die Beschwerden können Husten auslösen.

Wenn die Flüssigkeit freigesetzt wird

Wenn die Schote in Ihrem Mund bleibt, setzen Sie Speichel frei, der Verdauungsenzyme enthält. Wenn dies noch nicht geschehen ist, beginnt sich die Beschichtung des Pods aufzulösen und setzt eine gelartige Substanz aus verschiedenen Quellen frei Reinigungskraft und Fleckenkämpfer in den Mund.

Wenn das Gel mit den Geweben in Kontakt kommt, die Ihren Mund auskleiden (auch Schleimhäute genannt), beschichtet das Reinigungsmittel die Zellen, aus denen die äußere Schicht der Membran besteht. Sein pH tötet die Zellen bei Kontakt ab, was auf mikroskopischer Ebene dazu führt, dass sie innere Materie freisetzen. In den meisten Fällen verursacht dies fast sofort ein Brennen mit einer Empfindlichkeit an den Innenseiten Ihrer Wangen und Ihrer Zunge, die einige Minuten oder bis zu einigen Tagen anhalten kann. Es ist wie wenn Sie Ihren Mund auf heißer Suppe verbrennen, außer es ist eine chemische Verbrennung, keine physikalische. Das Schlimmste ist vorbei, wenn der Reizstoff Ihren Mund verlässt. Wenn Sie jedoch in eine Schote gebissen und sie ausgespuckt haben, können Ihre Lippen besonders verbrannt sein.



Als Reaktion auf das Brennen tritt Ihr Immunsystem in Aktion und startet die natürliche Abwehr des Körpers - seine Entzündungsreaktion -, um Verletzungen und Infektionen zu bekämpfen. Infolgedessen können Ihre Lippen, Zunge und Innenseiten Ihrer Wangen geschwollen sein. Je länger Sie dem Reizstoff in seiner vollen Konzentration ausgesetzt sind, desto mehr Schwellungen treten auf.

Nachdem du geschluckt hast

Da der Inhalt von Tide Pods mehr gallertartig als flüssig ist, können sie die Luke möglicherweise nicht so schnell wie Wasser abwaschen. Wenn Sie mit der Substanz in Kontakt kommen, kann Ihr Rachen aus den oben genannten Gründen anfangen zu brennen und zu schwellen, was dazu führt, dass der Umfang Ihrer Luftröhre kleiner wird. Da dies der einzige Weg ist, auf dem Sauerstoff vom Mund zur Lunge gelangt, und der einzige Weg, auf dem Kohlendioxid aus dem Körper austritt, kann die Blockade dazu führen, dass Sie sich kurzatmig fühlen. Als Reaktion darauf besteht Ihr Impuls möglicherweise darin, schnell oder tief einzuatmen. Gepaart mit Sauerstoffmangel wird diese Anstrengung Sie ermüden. Nach einiger Zeit - es kann einige Minuten oder länger dauern, abhängig von Ihrer Exposition und der Schwere der Blockade - können Sie sich benommen fühlen.

Wenn Sie stark einatmen, kann dies dazu führen, dass das Reinigungsmittel tiefer in Ihr System, nämlich in Ihre Lunge, gelangt und die Schleimhäute beschädigt. Abhängig von den verbleibenden Schäden und der Beeinträchtigung Ihrer Atmung benötigen Sie möglicherweise ein Beatmungsgerät, das Ihnen das Atmen erleichtert.

Wenn das Gel vor dem Auflösen in Ihrer Speiseröhre stecken bleibt, können Verbrennungen auftreten. Obwohl es höchst unwahrscheinlich ist, dass Waschmittel die Speiseröhre perforieren, was zum Tod führen kann, können Sie beim Konsum einer großen Menge konzentrierten Waschmittels - dh mehrerer Schoten - ein Geschwür mit Blutungen, blutigem Erbrechen und Blutverlust im Verdauungstrakt entwickeln Trakt. Eine Heilung kann zu einer Ösophagusstriktur oder einer Verengung der Speiseröhre führen, was zu Schluckbeschwerden führt und möglicherweise eine Operation zur Korrektur erfordert.

Wenn sich das schädliche Gel von nur einem Tide Pod auf dem Weg in Ihren unteren Magen-Darm-Trakt auflöst, wird die verringerte Konzentration von Reizstoffen wahrscheinlich die untere Speiseröhre, den Magen und den Darm unversehrt lassen. In einigen Fällen kann Ihr Magen jedoch zusätzliche Säure produzieren, was zu Sodbrennen und weiteren Reizungen führt.

Währenddessen kann die Zunahme der Speichelproduktion im Mund und die Schleimsekretion in Lunge, Mund und Rachen Husten hervorrufen, und Sie können feststellen, dass Sie dank der Farbstoffe im Waschmittel besonders sprudelnden Speichel ausspucken, der rosa, weiß oder lila ist.

Fazit:

In seltenen Fällen könnte das absichtliche (oder versehentliche) Essen eines Tide Pod aufgrund von Atemproblemen oder anderen Komplikationen zum Tod führen, sagt Dr. Lynch. Je mehr Sie schlucken, desto größer ist Ihr Risiko. In den meisten Fällen verschwinden die Symptome nach einigen Stunden, können Sie jedoch für mehrere Tage oder länger im Krankenhaus landen. Mit anderen Worten? Es lohnt sich nicht.

Wenn Sie den Verdacht haben, eine giftige Substanz konsumiert zu haben, rufen Sie die National Poison Help Hotline unter 1-800-222-1222 an oder senden Sie eine SMS an POISON an 797979, um die Nummer in Ihrem Telefon zu speichern.

Holen Sie sich alle Gesundheits- und Fitnessnachrichten direkt in Ihren Feed. Folgen Facebook.com/CosmoBod .

Folgen Sie Elizabeth weiter Instagram und Twitter .