Kay, sieht die königliche Familie 'The Crown'?

Antwort: Ja. Und sie haben einige * Gedanken *.

T.Die KroneStaffel 4 Premieren 15. November! Und wenn Sie eine der vorhergehenden Staffeln gesehen haben, wissen Sie die Königlichen Sie sehen nicht immer so gut aus. An dieser Stelle sollte ich das erwähnen Spoiler zum Die KroneDie dritte Staffel sind kurz davor, atcha zu kommen, aber auch, diese gesamte Show basiert auf der wörtlichen Geschichte, also & macr; _ (ツ) _ / & macr;. (Randnotiz: Wenn Sie verliebt sind in Tobias Menzies als Prinz Philip , bitte treten Sie meiner Selbsthilfegruppe unter 1-800-THIRST * bei.)

Ich denke, wir können uns alle einig seinDie Kroneist sehr unterhaltsam und malt ein nuanciertes und kompliziertes Porträt der britischen Königsfamilie, weigert sich jedoch, einige der hässlicheren Wahrheiten über ihre Geschichte zu scheuen. Nehmen Sie Staffel 3, die ein hartes Licht aufleuchtet Königin Elizabeth II. Und ihre Beziehung zu Prinz Charles . Sooo, wie steht die königliche Familie zu der Show, in der sie so dargestellt werden? Und mehr auf den Punkt,haben sie überhaupt zugesehen? Teilt sich die königliche Familie ein Netflix-Konto oder was?Folgendes wissen wir.



* Keine echte Nummer, ruf sie nicht an, lol.

Tumblr

Die Königin liebt es

Zumindest hat sie es früher getan. Dieses Nugget an Informationen stammte von Vanessa Kirby, die in den Staffeln 1 und 2 Prinzessin Margaret spielte Vanity Fair , Sagte Vanessa, eine Freundin von ihr war auf einer Party und hörte, wie Prinzessin Eugenie bestätigte, dass ihre 'Oma' ein Fan ist. 'Ein Freund von mir war auf einer Party und kannte niemanden, also schlich er sich zu dieser Gruppe, über die gesprochen wurdeDie KroneAls einer sagte: 'Nun, meine Oma sieht es sich an und mag es wirklich', verriet Vanessa. 'Langsam wurde ihm klar, dass das Mädchen Eugenie und ihre Oma die Königin war.'

Der Sohn von Königin Elizabeth II., Prinz Edward, ist anscheinend derjenige, der seine Mutter begeistert hatDie Kronezumindest nach einer ~ Quelle ~. 'Es ist eine langjährige Vereinbarung, dass sie am Wochenende nach Windsor fahren, um mit der Königin ein informelles Abendessen zu genießen, während sie fernsehen oder einen Film schauen', sagte die Quelle Täglicher Express . 'Sie haben ein Netflix-Konto und forderten sie auf, es mit ihnen zu sehen. Glücklicherweise hat sie es wirklich gemocht, obwohl es offensichtlich einige Darstellungen von Ereignissen gab, die sie zu stark dramatisiert fand. '

L-O-L auf dem gelegentlichen Netflix-Konto der königlichen Familie, was ist das Leben?

Giphy

Die Königin war in Staffel 2 „verärgert“

Ein leitender Makler sagte Express.co.uk Diese Szenen über Prinz Charles 'Schulzeit - und Prinz Philipps Unempfindlichkeit gegenüber ihm - während der zweiten Staffel der Show passten nicht gut zu Queen Elizabeth, aber sie verstand, dass sie nichts dagegen tun konnte.

'Die Königin erkennt, dass viele zuschauenDie KroneNehmen Sie es als eine genaue Darstellung der königlichen Familie, und das kann sie nicht ändern «, sagte der Höfling. 'Aber ich kann vermitteln, dass sie verärgert darüber war, wie Prinz Philip als Vater dargestellt wird, der für das Wohlergehen seines Sohnes unempfindlich ist. Sie war besonders verärgert über eine Szene, in der Philip kein Verständnis für einen deutlich verärgerten Charles hat, während er ihn von Schottland nach Hause fliegt. Das ist einfach nicht passiert. '

Prinz William ist nicht dafür da

Olivia Colman, die in Staffel 3 Queen Elizabeth spielt, traf Prinz William bei einem Empfang im Buckingham Palace und sie hatten ein sehr unangenehmes Gespräch über die Show. 'Er fragte, was ich im Moment mache, bevor er schnell hinzufügte:' Eigentlich weiß ich, was du machst ', Olivia sagte aufDie Graham Norton Show. 'Ich war so aufgeregt und fragte: 'Hast du es gesehen?' Seine Antwort war ein festes Nein. Aber er war sehr charmant und sehr nett. '

Zu beschäftigt zu tanzen, um zu sehenDie Krone, deutlich:

Giphy

Der Palast wurde ein wenig salzig über die Show

Also letzten SeptemberDie KroneDer Showrunner von Peter Morgan sagte Die Zeiten dass er Treffen mit 'Leuten hat, die einen sehr hohen Rang haben und innerhalb der Organisation sehr aktiv sind' (auch bekannt als der königliche Haushalt), um 'ihnen zu sagen, was ich vorhabe, und sie machen sich leicht bereit'.

Die Kommunikationssekretärin der Königin schrieb daraufhin einen salzigen Brief an Der Wächter ,Sprichwort:

'Ihr Artikel (der Verfasser vonDie Kroneenthüllt, dass er den königlichen Haushalt im Bild behält (7. September), könnte die unglückliche Folge haben, dass Ihre Leser glauben, dass die Fernsehserie 'Die Krone'wird mit einer Art Bestätigung durch den königlichen Haushalt oder einer Annahme durch den königlichen Haushalt gemacht, dass das Drama sachlich korrekt ist.

Wir schätzen, dass Leser von 'Der Wächter'mag diese fiktionalisierte Interpretation historischer Ereignisse genießen, aber sie sollten dies in dem Wissen tun, dass der königliche Haushalt sich nicht an Interpretationen des Programms beteiligt.

Der königliche Haushalt hat niemals zugestimmt, Inhalte zu überprüfen oder zu genehmigen, hat nicht gefragt, welche Themen aufgenommen werden sollen, und würde niemals eine Meinung über die Richtigkeit des Programms äußern. '

Klingt also so, als wären sie für die Show hier, aber nicht für das Drama. Welches, verständlich! Ich kann es kaum erwarten, dass die 'Höflinge' hören, was Queen Elizabeth von Staffel 4 hält. Tschüss!

GiphyDieser Inhalt wird aus {Einbettungsname} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.Ähnliche Beiträge