Lane Kim, unterschätzte Gilmore Girls-Ikone, verdient besser

Zu Ehren des 20-jährigen Jubiläums der Show blicken wir auf einen der offensichtlichsten Mängel zurück.

Vor zwanzig Jahren hat der Schauspieler Keiko Agena das getan, was ich noch nie im Fernsehen gesehen hatte. Lane Kim spielenGilmore Girlssiebrach die millionenfach gemachte Form des banalen asiatischen Mädchens. Die Teenie-Landschaft in den frühen 2000er Jahren bot größtenteils uninspirierte Klischees des fleißigen, gut erzogenen asiatischen Mädchens, aber Lane weicht von diesen Tropen in all ihrer Rock'n'Roll-liebenden, Schlagzeug spielenden, lila Haare färbenden Pracht ab . Es war leise revolutionär. AberGilmore GirlsIch feiere diesen Oktober sein 20-jähriges Jubiläum. Ich kann nicht anders, als darüber nachzudenken, wie Lane in der zweiten Hälfte der Serie schmutzig wurde. Sie hat es besser verdient und ich bin hier, um darüber zu sprechen.

Lane war ehrgeizig und schlagfertig und hatte in den ersten Saisons einen beachtlichen Bogen. Als sie ihre Affinität zum Schlagzeug entdeckte, brach Lane das College ab und ging ihren eigenen Weg, anstatt den, den ihre Mutter für sie eingeschlagen hatte, was angesichts aller kulturellen Implikationen eine große Sache war. („Ewige Verdammnis ist das, was ich für meinen Rock'n'Roll riskiere!“) Als Teenager orchestrierte sie geniale Pläne mit großer Präzision, um ihre konservative Mutter vor Not zu schützen - vom Verstecken von CDs und Make-up unter den Dielen bis hin zu ihrem Freund Dave gib vor, ein christlicher Gitarrist zu sein, damit sie die Ferien zusammen verbringen können. Gegen Ende der Serie erlebte ihr Bogen einen abrupten, enttäuschenden Übergang. Alle vor dem 25. Lebensjahr ließ sich Lane mit einem mittelmäßigen Ehemann (sorry, Zack) nieder und überstand eine Überraschungsschwangerschaft, nachdem sie zum ersten Mal Sex hatte (noch dazu glanzloser Sex), was sie zwang, ihre Musik auf Eis zu legen.



Dieser Inhalt wird aus {Einbettungsname} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Hier ist die Sache: Es war für mich prägend zu sehen, wie jemand wie Lane in einer so beliebten Mainstream-Serie Platz einnimmt, weshalb es entmutigend ist, dass die Show sie letztendlich verkürzt hat. Das Weißgrad der Serie hat bereits seziert worden im op-eds reichlich , damit ich nicht zu sehr in den Repräsentationsdiskurs eintauche. Aber es bleibt, dass Agena neben Emily Kurodas Mrs. Kim, Yanic Truesdales Michel, Rose Abdoos Gypsy, Liz Torres 'Miss Patty und Aris Alvarados Caesar einer der wenigen Farbdarsteller in der Show war. Angesichts dieser und ihrer stereotypen Rolle verdient Lane einen besseren und durchdachteren Übergang ins Erwachsenenalter. Rory musste nach Yale und schloss mit einer aufregenden journalistischen Karriere in der Stadt ab, während Lane eine Pause einlegte und in ihrer Heimatstadt blieb. Ich bin nicht hier, um jemanden zu schlagen, der sich für diesen Lebensstil entscheidet, aber es war schwer zu sehen, wie Lane diesen Weg ging, als sie zuvor davon geträumt hatte, ein Rockstar zu werden und die Welt zu bereisen. (Bei der Netflix-Wiederbelebung blieb ihr Bogen relativ gleich.)

Lane war eine Rebellin, die gegen die Strömungen kultureller Erwartungen und gesellschaftlicher Stereotypen schwamm. Sie war eines der wenigen asiatischen Mädchen im Fernsehen mit einer Persönlichkeit, die sich tatsächlich meiner widerspiegelte - ganz zu schweigen von all den anderen charismatischen asiatischen Mädchen in meinem Leben. Es fühlte sich wie der ultimative Verrat an, dass Lane irgendwann beiseite geschoben wurde. Ich bin gekommen, um es ganz persönlich zu nehmen, besonders wenn Sie an die glanzlose Behandlung asiatischer Mädchen auf dem Bildschirm denken. Wir haben Unrecht! Und jetzt die Serie anzuschauen - was mir immer noch Spaß macht - ist einer der größten und offensichtlichsten Mängel.

Verwandte Geschichte