Ryan Seacrest ist skeptisch gegenüber Mariah Careys Silvester-Misserfolg

Es fällt ihm schwer zu glauben, dass ihr Ohrhörer wirklich nicht funktioniert hat.

Fast neun Monate später Mariah Careys chaotische Silvesteraufführung Auf dem Times Square hat Ryan Seacrest darüber gesprochen, was seiner Meinung nach an diesem Abend auf der Bühne passiert ist. Kontroverse um Mariahs Leistung nach ihr zur Lippensynchronisation zugelassen über die Original-Track-Version ihres 2005er Hits „We Belong Together“ vor Tausenden von Zuschauern und Millionen im Fernsehen. Mariah und ihr Team sagten, dass die Hörmuschel der Sängerin in der Mitte ihrer Aufführung ihres Songs 'Emotions' nicht richtig funktioniert habe und sie die Musik nicht hören könne.