Step Up Regisseurin Anne Fletcher über Casting Channing und Jenna und ihre unbestreitbare Chemie

'Channing ist immer noch der gleiche Typ. Ich sehe ihn bis heute und frage: 'Du bist immer noch der Junge, in den ich mich verliebt habe.'

Anne Fletcher mit Jenna und Channing bei der 'Step Up'-Premiere.
Getty

Hast du den ganzen Film choreografiert?

Ich stellte meinen Freund Jamal Sims ein, um Chans Bewegung zu choreografieren. Könnte ich Hip-Hop choreografieren? Absolut. Aber wir wollten wirklich, dass [Chans Tänze] ein anderes Flair, einen anderen Ton und eine andere Identität haben als alle anderen Tänze im Film. Jamal hat das gemacht, ich habe alles andere gemacht. Ich muss zu meinen Wurzeln zurückkehren - Ballett, Tap, Modern, Jazz. Alles, was ich in einer schulischen Umgebung gelernt habe. Ich habe eigentlich keine dieser schicken Tanzschulen besucht, das konnten wir uns nicht leisten, aber meine Mutter brachte mich trotzdem zum Unterricht.



Was war der Gedanke, der für Channing ins Casting ging?

Wie um alles in der Welt werden wir einen führenden Mann finden, der tanzen kann, aber nicht ausgebildet ist? wer kann handeln; und wer wird sich legitim von dieser Welt fühlen? Schon früh erhielten wir einen Anruf von Chans Agenten und sagten: »Sie müssen diesen Typen kennenlernen. Er hat das Drehbuch gelesen, identifiziert sich mit dem Charakter und weiß genau, wer dieser Typ ist. ' Die unmittelbare Antwort darauf war: 'Ja, ja, ja, sicher.' Du hörst das Zeug die ganze Zeit. Aber wir nahmen an dem Treffen teil, und als wir uns mit ihm trafen, fing er an, Arm-Hip-Hop-Choreografie zu machen, buchstäblich am Tisch, und in diesem Moment sagte ich: „Wir sind fertig. Wir haben unseren Mann gefunden. ' Wir hatten keine Ahnung, ob er handeln könnte. Aber er war super hübsch, super charmant und er konnte tanzen. Er hatte sich selbst trainiert, also war es chaotisch und schlampig und von der Straße. Er war perfekt.Gott sei Danker kam aus dem Nichts. Gott sei Dank.

Prüfsteinbilder

Und zu welchem ​​Zeitpunkt wurde Jenna besetzt?

Es kam darauf an, dass Jenna die warsehrletztes Stück. Jenna für den Teil zu finden war das Schwierigste - ich dachte, das wäre am einfachsten gewesen! Ich erinnere mich, dass ich für diese Rolle Vorsprechen gehalten habe und sehr respektvoll und rücksichtsvoll gegenüber diesen Schauspielern war, um sicherzustellen, dass ihre Agenten wussten, dass sie Choreografie lernen würdenVorSie hatten die Möglichkeit, bei Vorspielen mitzuwirken. Dies ist nicht eines dieser Dinge, bei denen sie sagen können: „Oh ja, ich tanze! Ich habe als Kind Ballett genommen! ' und dann nicht wissen, was sie tun. Aber das passierte immer und immer wieder. Ich war entsetzt! Ich habe versucht, Schauspieler daran zu hindern, dies durchzumachen, und sicherzustellen, dass sie im Voraus wussten, dass ich niemanden verdoppeln würde - egal wie sehr ich den Darsteller [als Schauspieler] liebte. Ich wollte, dass das Mädchen es tutallesvon ihrem eigenen Tanz.

Prüfsteinbilder

Ich hatte Angst, dass ich das kompromittieren müsste. Aber dann kam Miss Jenna herein und tanztegenauso wie ich gewollt hätte, dass sie tanzt. Es war wie ein wahr gewordener Traum. Also haben wir sie durch das Vorsprechen geführt und sie neben Channing gestellt, und es war wie augenblicklich. Vergiss es. Wir haben unsere Leads.

Touchsone Bilder

Ich hatte den Film schon lange nicht mehr gesehen, aber ich habe ihn mir gerade noch einmal angesehen, und die Choreografie wirkt immer noch frisch und zusammenhängend und macht Spaß.

Ich bin froh, dass du das sagst. Ich habe es nicht für immer gesehen. Und du bist so besorgt, weil sich die Kultur, die Töne und der Stil des Filmemachens ändern und du dir Sorgen machst: „Tut esGefühlwie vor 10 Jahren? '

Channing hat einen Nostalgiefaktor, wenn er in diesen riesigen Jeans und seinem rückwärtigen Hut herumläuft.

Er ist so süß!

Damitsüß. Erzählen Sie mir ein wenig darüber, wie es war, mit ihm zu arbeiten, bevor er es war.Channing Tatum.

Er ist ein Arschloch. Nein ich mache nur Witze! Aber wäre es nicht großartig, wenn das alles süß und liebevoll wäre und dann kamen wir zu ihm und ich sagte nur: 'Was für ein Albtraum'? Nein. Ich denke für uns alle, zwischen Schauspielproben, Tanzproben, all dem sind wir die ersten Lieben des anderen. Dies ist mein erster Film, dies ist [sein] erstes Mal in einem Film. Er hatte all diese jugendliche Leidenschaft, Aufregung, Überschwang und Dankbarkeit. Er tauchte jeden Tag auf und war bereit, seinen Hintern abzuarbeiten. Er hat eine Menge Hintergrundgeschichten geschrieben und über diesen Charakter nachgedacht. Es war ansteckend.

Und Channing ist immer noch der gleiche Typ. Ich sehe ihn bis heute und frage: 'Du bist immer noch der Junge, in den ich mich verliebt habe.' Genau dieser dumme Sinn für Humor. Freundlich, gut, geerdet, von Herzen rein. Egal wie viel Erfolg er hat, er wird nur Channing sein.

Sie hatten auch das ungewöhnliche Glück, zwei Leads zu haben, die keine Chemie vortäuschen mussten.

Wenn ich andere Filme besetze, sage ich immer: „Stelle meine Chemie nicht in Frage. Weil meine ersten Leads? Haben geheiratet.' Ich warte immer noch auf Seth [Rogen] und Barbra [Streisand aus Fletchers FilmDas Schuldgefühl] heiraten. Es wird passieren.

Prüfsteinbilder

Oh, meine Mutter wäre begeistert!

Können Sievorstellen? Aber natürlich scherze ich. [Channing und Jennas Chemie] war zwar real, aber - aber sie waren sehr professionell. Sie haben nicht darauf reagiert. Sie haben absolut nichts getan. Sie waren da, um einen Job zu erledigen. Ich habe ihnen nie etwas gesagt, sie haben sich einfach selbst entschieden, um den Film zuerst fertig zu stellen. Sie nahmen es sehr ernst. Sobald der Film vorbei war - machen Sie es! Es war eine wundervolle und romantische Werbezeit, obwohl sie nicht danach handelten. Es war sehr süß.

Der Film verwandelte Channing in eine Tanzikone.

Gut,erhabe das alleine gemacht, würde ich sagen. Ich schaue anMagic Mikeund ich denke,Gut. Zum. Du.Ich würde mir vorstellen, dass einige Schauspieler beschließen würden, sich vom Tanzteil zu distanzieren und nur Schauspieler zu sein. Er sah eine Gelegenheit auf sehr brillante Weise zu sagen: 'Schau, lass uns beides tun.' Und der Erfolg ist absolut umwerfend. Die Leute wollen Channing wirklich tanzen sehen!

MenschenJa wirklichwill, dass er ohne Hemd tanzt.

Das war groß für michStep Up -Ich sagte: „Du wirst dein Hemd nicht ausziehen. Du bist einfach nicht. Ich werde dich nicht auf diese Weise ausbeuten. Ich denke, du hast so viel mehr zu bieten als deine Bauchmuskeln, also halten wir dich in einem Tanktop! ' Er ist immer noch mein Baby.

Sie möchten keinen Präzedenzfall für den Rest Ihrer Karriere schaffen oder sich davon definieren lassen.

Definiert davonfür immer. Und es wurde gebeten, dass Channing in einigen Szenen sein Hemd auszieht, aber ich dachte nur, ich kann nicht. Ich kann nicht Ich habe versucht, diesen Charakter, der ein realer Typ aus Baltimore ist, in einer realen Situation so gut ich konnte zu ehren. Wir können ihn in ein Tanktop stecken und den gleichen Effekt erzielen.

Gab es eine bestimmte Szene, deren Dreharbeiten schwierig waren?

Nichts ist besonders schwierig. Die einzige Szene, die mich am meisten beeindruckte, war, als sie sich auf dem Dock küssen mussten! Ich hasse es, mich auf dem Bildschirm zu küssen. ich hasse esso viel. Ich will die Geräusche nicht hören, ich will nicht, dass es Zungen gibt, nur süßes Küssen! Es kann nicht eklig sein. Es war so lustig, wie verdammt ich in diesem Moment wurde.

Prüfsteinbilder

Wenn er davon spricht, Autodidakt zu sein, hat er sich selbst beigebrachtallesdavon - die Flips, alles?

Ja. Er war ein Go-Go-Tänzer in einem Club. Er hatte es in sich. Nicht jeder kann einfachlernenwie geht das. Er hatte es bereits in seiner DNA und er hat es einfach angezapft. Das war einer der Gründe, warum ich mich in ihn verliebt habe, abgesehen von all den Millionen anderen Gründen: Er war wirklich Autodidakt. Er wird nicht poliert sein wie Kinder, die eine Kunstschule besucht haben.

Folge Lauren weiter Twitter .

Verbunden:

Die Schauspielerin, die Chans Pflegeschwester spielteSteigern SieSchwärmt auch von Channing

Was Kritiker über Step Up im Jahr 2006 sagten