Diese 52 Horrorfilme basieren anscheinend auf wahren Geschichten. Viel Spaß beim Schlafen

Buh-bye REM, es war schön dich zu kennen.

Durch und 23. Oktober 2020 Geier 1von 52 Stilles Haus(2011)

Dieser unabhängige Psychothriller über ein junges Mädchen, das in einem leeren und gespenstischen Haus gefangen ist, ist ein Remake des Films von 2010Das stille Haus, die angeblich auf einer wahren Begebenheit über tatsächliche Vorfälle in einer kleinen Stadt in Uruguay in den 1940er Jahren beruhte.

NPR 3von 52 Mein Freund Dahmer(2017)

Als ich ein Kind war, dachte ich, Kannibalismus sei ein völlig erfundenes Konzept. Oh, jung und unschuldig zu sein, wenn der Name 'Jeffrey Dahmer' für Sie absolut nichts bedeutet, definitiv nicht 'kannibalistischer Serienmörder'.



Amazon Prime 5von 52 Die Hexe(2015)

Diese puritanische Horrorgeschichte basiert technisch auf einer wahren ZeitZeitraum- das 17. Jahrhundert, als Hexenparanoia die Kultur Neuenglands beherrschte.

New York Times 7von 52 Backcountry(2014)

Manchmal träume ich davon, komplett vom Netz zu gehen und wie friedlich es sein würde. Dann erinnere ich mich an all die realen Camping-Horrorgeschichten wie diese - über einen räuberischen Schwarzbären, der während eines Campingwochenendes in Ontario ein Paar angegriffen hat - und ich frage mich: „Weißt du was? Ich bin gut mit meiner schrankgroßen Wohnung in New York. «

IST! 9von 52 Das Spuk von Sharon Tate(2019)

Die Tate-LaBianca-Morde sind zweifellos schrecklich, verheerend traurig und auch das Zeug der Hollywood-Legende. Hilary Duff spielt Sharon Tate, die Schauspielerin / Model, die von Charles Manson und seiner 'Familie' ermordet wurde.

HistoryVsHollywood.com elfvon 52 Die Ruhigen(2014)

Lose basierend auf dem Philip-Experiment, das 1972 in Toronto stattfand,Die Ruhigenhandelt von einem verrückten Professor, der versucht, einen parapsychologischen Durchbruch zu entdecken. Das ursprüngliche Experiment und der Film werfen die gleichen Fragen auf: Was ist das Übernatürliche, woher kommt es und existiert es wirklich?

Indiewire 13von 52 Die Snowtown-Morde(2011)

Dieser zutiefst verstörende Film macht fastzuGute Arbeit, um die wahre Geschichte der Snowtown-Morde von 1999 in einer ländlichen Stadt in Australien darzustellen. Es ist schwer, den schrecklichen Missbrauch und die Korruption eines Teenagers zu beobachten, und es ist noch schwerer zu ertragen, dass dies tatsächlich im wirklichen Leben passiert ist.

Pfeilfilme fünfzehnvon 52 Hunde der Liebe(2016)

Dieser Horrorfilm erzählt die Geschichte eines jugendlichen Mädchens, das von einem gestörten Paar als Geisel genommen wurde, und ihre Fluchtversuche. Basierend auf Birnie-Morde von 1986,Hunde der Liebeist störend genug, um ein paar TikTok-Pausen für Welpen zu rechtfertigen, während Sie zuschauen.

Greycat Films 17von 52 Henry: Porträt eines Serienmörders(2016)

Dieser Film folgt dem Serienmörder Henry Lee Lucas , der in den 1980er Jahren Hunderte von Menschen ermordete. Es wird dich wahrscheinlich einen Monat lang wach halten, und ich übertreibe nicht einmal.

MGM 19von 52 Kinderspiel(1988)

Nichts für schwache Nerven (oder für alle, die Puppen für ein bisschen gruselig halten),Kinderspielerzählt die Geschichte des Serienmörders Charles Lee Ray, der Voodoo benutzt, um seine Seele in eine zu verwandeln Puppe . Ich weiß, was Sie denken: Wie basiert das auf einer wahren Geschichte? Welp, erlaube mir, dich vorzustellen Robert die Puppe .

Nach dunklen Filmen einundzwanzigvon 52 Ein amerikanischer Spuk(2006)

K, also sind Geister anscheinend echt.Ein amerikanischer Spukerzählt die wahre Geschichte eines Mannes, dessen Tod durch einen Geist verursacht wurde. Es ist glücklicherweise (leider? IDK!) Der einzige Fall in der US-Geschichte, in dem dies jemals passiert ist. Dieser Film spielt in Tennessee und zeigt die Schrecken der Glockenhexe und wie sie John Bell getötet hat.

Lionsgate 2. 3von 52 Grenzgebiet(2007)

Wenn drei Freunde in eine mexikanische Grenzstadt fahren, um Spaß zu haben, werden sie mit einem Kult verwechselt, der sich auf Menschenopfer spezialisiert hat. Das Konzept lose Stiele aus dem Leben von Adolfo de Jesus Constanzo, einem Drogenbaron und Kultführer, der für den Tod des amerikanischen Studenten Mark Kilroy verantwortlich war.

Erste Bilder 25von 52 Dahmer(2002)

Jeremy Renner spielte den berüchtigten Serienmörder in diesem Horror-Biopic, das fiktive Versionen mehrerer Opfer von Dahmer enthält. Dahmer, auch bekannt als Milwaukee Cannibal, forderte schließlich das Leben von 17 Jungen und Männern.

Warner Bros. 27von 52 Tote Ringer(1988)

In David Cronenbergs Film spielt Jeremy Irons zwei Gynäkologen, die ihren Patienten durcheinander bringen. Cronenberg adaptierte den Film aus Bari Wood und Jack Geaslands RomanZwillinge, inspiriert vom Leben der tatsächlichen Zwillingsgynäkologen Stewart und Cyril Marcus. DasNew York Times stellt fest, dass die Marcuses 'Handelsplätze hatten, um ihre Patienten zu täuschen', und sich letztendlich 'in starken Drogenkonsum und völlige Isolation zurückzogen'.

Warner Bros. 29von 52 Poltergeist(1982)

ImPoltergeistDas Haus einer Familie wird von Geistern besetzt, die eine der Töchter entführen. Der Film wurde inspiriert durch ungeklärte Ereignisse wie laute Knallgeräusche und bewegte Objekte, die 1958 im Haus der Familie Hermann in Seaford, New York, auftraten.

Anzeige - Lesen Sie weiter unten