Die wahre Geschichte von Charles Manson und Sharon Tate ist verheerend

Warnung:Es war einmal in HollywoodSpoiler voraus.

Giphy

Zunächst einmal: So geht'sEs war einmal in Hollywoodendet

Es war einmal in Hollywoodendet am 8. August 1969, als Cliff (Brad Pitt) und Rick (Leonardo DiCaprio) aus Italien in die USA zurückkehren, während die Familie Manson in Ricks Nachbarschaft ankommt, um die Schauspielerin Sharon Tate und ihre Freunde zu ermorden. Aber Tarantino gibt dieser berüchtigten Nacht eine Wendung: Rick hat eine Konfrontation mit der Familie in seiner Einfahrt, während sie Sharons Haus durchsuchen, und er ist ein riesiger Arsch für sie. Infolgedessen kehrt die Familie Manson zurück, um Rick und Cliff zu ermorden -nichtSharon. Cliff bekämpft sie und wir bekommen (mehr oder weniger) ein glückliches Hollywood-Ende. Mit anderen Worten, Sharons Leben ist gerettet.

Wenn Sie gesehen habenInglourious BasterdsSie wissen, dass Tarantino es liebt, Geschichte neu zu schreiben. Aber leider ist das Ende vonEs war einmal in Hollywoodist nicht das, was Sharon im wirklichen Leben passiert ist. Weit davon entfernt.



Dieser Inhalt wird von YouTube importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Okay, was * wirklich * ist passiert?

Am 8. August 1969 schlichen sich mehrere Mitglieder der Manson-Familie (darunter Tex Watson, Susan Atkins, Linda Kasabian und Patricia Krenwinkel) in den 10050 Cielo Drive, das Mietobjekt in Los Angeles, in dem sich Sharon und ihr Ehemann, der Filmregisseur Roman Polanski, befanden Leben. Roman war an diesem Abend nicht zu Hause - er war in Europa und arbeitete an einem Film -, aber Sharon war und tragischerweise wurde sie von der Familie angegriffen und getötet. Sie war im achten und halben Monat schwanger.

Die ganze Veranstaltung war wirklich schrecklich. Zusammen mit Sharon ermordete die Familie vier Personen, die im Haus von Tate / Polanski wohnten: Sharons Friseur Jay Sebring, Romans Freund Wojciech Frykowski, die Folger-Kaffeeerbin Abigail Folger und Steven Parent - eine Freundin des Hausmeisters , der auf dem Weg der Familie erschossen wurde.

Getty Images

Mit anderen Worten: Wurden sie gefangen? Ironischerweise wurden Manson und 25 Familienmitglieder nur wenige Tage nach den Morden verhaftet, jedoch wegen eines anderen Verbrechensvollständig(Autodiebstahl). Die Polizei hat nicht herausgefunden, dass sie für das verantwortlich sind, was als 'Tate-Morde' für legitim bekannt wurdeMonate.

Verwandte Geschichte